Geheime Weltregierung & Neue Weltordnung

Sind die einzelnen Länder dieser Erde souverän, oder ist es nicht doch so, dass es eine Machtdistanz gibt, die international die „Strippen zieht“? Die Art und Weise, wie eine kleine Elite seit Jahrhunderten ihre Macht ausbaut und so die Welt regiert ist äußerst perfide. Was sind die Ziele hinter verschiedenen Weltereignissen und wie ist die Strategie dieser Weltregierung? Darum geht es auf dieser Seite! 


Wer profitiert von Jamaika - Lobby oder Sozialstaat

Obwohl die deutsche Wirtschaftsleistung von 2001 bis 2008 inflationsbereinigt um rund 200 Milliarden Euro wuchs, konnte sich die breite Masse nicht mehr Dienstleistungen und Waren leisten. Mit welchen Beträgen wurden die Parteien von wem finanziert und bieten sie überhaupt eine Lösung für soziale Probleme?

mehr lesen 0 Kommentare

Die Gründung Panamas - 51. Staat der USA?

Spricht man über die USA, verbindet man damit meistens den Norden Amerikas. Gibt es noch andere Länder dieser Welt, die offiziell einen anderen Namen tragen, aber de fakto zu Amerika gehören? Panama war von Amerika besetzt – das ist bekannt. Aber waren überhaupt Panamaer an der Gründung des Landes beteiligt und zu welchem Zweck wurde es gegründet?

mehr lesen 0 Kommentare

Boko Haram - Wo das Öl ist, da ist auch der Terror

Boko Haram Nigeria Terrorismus Erdöl
Quelle: flickr.com

Den meisten Menschen ist bewusst, dass Amerika Kriege um Erdöl führt – es ist ihnen allerdings nicht bewusst, in wie vielen Ländern sich Erdöl befindet. Jeder hat schon mal von „Boko Haram“ gehört. Von der Rolle amerikanischer Ölkonzerne in Nigeria und der Entstehung „Boko Harams“ haben allerdings nur die wenigsten gehört.

mehr lesen 0 Kommentare

Der ECTR - Sie sind nicht tolerant genug!

Momentan hört man oft vom „Flüchtlingsproblem“, einer angeblichen „Islamisierung“ und von einer „Bedrohung“ der NATO-Ostflanke. Generell ist es so, dass klar vorgegeben ist, was „gut” und was „böse” ist. Jeder, dessen Meinung vom Mainstream abweicht gilt als intolerant. Hätten Sie gedacht, dass es eine eigene Institution gibt, die festlegt wer tolerant ist und wer nicht? 

Was ist der „ECTR” ?

Die Aufgabe des „Europäischen Rats für Toleranz und Versöhnung” ist es die Europäer zur Toleranz „umzuerziehen”. Vorsitzender dieser Vereinigung ist der ehemalige polnische Präsident. Sein Stellvertreter ist der Präsident des „Jüdischen Europäischen Kongresses”.

mehr lesen 0 Kommentare

Ungereimtheiten um den Terrorverdacht Dschabar Al-Bakr

Dschabar al Bakr - ein Terrorist, dessen Pläne durch die Fähigkeit der deutschen Behörden durchkreuzt wurden - so wird es allgemein dargestellt. Doch warum, oder ob Dschabar Al Bakr selbst ein Teil der deutschen Behörden war, soll in diesem Artikel geklärt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Putin, die NWO und seine Verbindung zu jüdischen Sekten

Von der Mehrzahl der westlichen Medien verteufelt - von anderen als Kämpfer gegen die Machenschaften des Westens angepriesen. Beide Seiten bemühen sich allerdings umsonst um ihre Leserschaft. Putin gehört einer Macht-Elite an, die weder dem „Westen“, noch dem „Osten“ zuzuordnen ist.

mehr lesen

Saddam Hussein, Gaddafi und die Rolle der Türkei

Türkei Saddam Hussein Gaddafi USA Amerika Flagge
Quelle: https://pixabay.com/de/turkei-flagge-istanbul-2160152/

Um was geht es im Krieg um Syrien? Um Demokratie, Menschenrechte oder das Wohl der Bevölkerung mit Sicherheit nicht. Was sind die einzelnen Interessen der in Syrien agierenden Mächte und was hat das Ganze mit Gaddafi, Saddam Hussein und Katar zu tun?

mehr lesen 0 Kommentare

Russland und der angebliche Putsch-Versuch in der Türkei

Die Meinungen über den Putschversuch in der Türkei schwanken

selbstverständlich, abhängig davon, welche Medien man konsumiert. Der Eine behauptet es wäre ein inszenierter Putsch, während der Andere nun noch eine größere Zuneigung gegenüber Erdogan verspürt – als Verteidiger der Demokratie. Doch kaum jemand fragt sich Folgendes: Wem dient dieser Putsch geostrategisch und wie agierten die russischen Streitkräfte während der Putschnacht?

Gestern noch wurde bekannt, dass Russland, beziehungsweise die russische Botschaft in der Türkei am stärksten die Türkei bei der Verhinderung des Putsches unterstützt hat. Dazu muss man wissen, dass schon im kalten Krieg die Türkei ein extrem wichtiger Punkt für Russland war. Denn dort hatte Amerika Raketen stationiert, die weite Teile Russlands abdeckten. Das wäre auch heute noch möglich.

mehr lesen 0 Kommentare

Was steckt in Wirklichkeit hinter dem Brexit? Und welche Rolle spielen dabei Goldman Sachs, George Sorros und Sony?

Wem nutzt der Brexit? In Zeiten vor dem Brexit trafen in Politik und

Gesellschaft zwei Welten aufeinander: Die Konsumenten europäischer Massenmedien waren meist entsetzt über das Ausscheiden Groß-Britanniens. Dabei konnte man außerdem beobachten, dass eine gewisse Aggression gegenüber den britischen Befürwortern des Brexit bestand. Daneben gab es die Befürworter des Brexit, welche meinten sie hätten die Lügen der Presse entlarvt und seien die eigentlich Aufgeklärten. Doch keinen der beiden Seiten nutzt der Brexit, denn der Gewinner stand

schon vor dem Referendum fest.

Zunächst einmal, muss gesagt werden, dass George Soros einer der größten Spekulanten ist, die es je gegeben hat. Auf diese Art und Weise hat er Milliarden von Dollar verdient.

Schon vor 25 Jahren, hatte George Soros einmal gegen das britische Pfund spekuliert und damit Profit im neunstelligen Bereich gemacht. Diesesmal jedoch, dementierte er gegen die britische Währung spekuliert zu haben, es ging ihm um etwas anderes - um Gold.

mehr lesen 0 Kommentare

Wem nutzt der Anschlag auf den Atatürk-Flughafen?

Terror ist in der Türkei mittlerweile allgegenwärtig. Er trifft meist

die Unschuldigen, innerhalb einer Gesellschaft, was eine Emotionalisierung zur Folge hat. Doch birgt es oft Gefahren, sich allein von Emotionen leiten zu lassen, denn man könnte den eigentlichen Feind aus den Augen verlieren. Ich versuche in diesem Artikel die geostrategischen Ziele, die hinter einem solchen Anschlag stecken könnten zu analisieren.

Schon vor dem Anschlag war durch israelische Geheimdienste gewarnt worden, es werde erneut ein Anschlag verübt werden - durch den IS.

Unmittelbar nach dem Anschlag kündigten verschiedene Staatschefs, so auch Erdogan an, man müsse nun den Kampf gegen den Terror - also gegen den IS - verstärken. 

Aber widerspricht sich das nicht?

mehr lesen 0 Kommentare